BODYSCAPES_corpophonolux


Großer Saal, Freitag, 18.11, 21h
CY_XI__Bodyscapes__Foto_Konstanze_Mayerboeck-300px
Lighting  Design  meets  Choreography  and  Composition

Hörbarmachen von Licht und Bewegung

Bodyscapes ist  eine  interaktive  multidimensionale  Installation,  die  synästhetisch  den  Seh-­,  Raum-­  und  Hörsinn  des  Zuschauers  miteinander  verbindet.
Die  Grundidee  ist  Licht  zu  vertonen  -­  das  was  wir  sehen  gleichzeitig  auch  in  eine  akustische  Klanglandschaft  zu  verwandeln.
Bei  Bodyscapes  geht  es  nicht  nur  darum  Lichtstimmungen  in  Klang  zu  transponieren,  sondern  auch  darum  einen  direkten  Bezug  zur  Bewegung  eines  Körpers  im  Raum  zu  schaffen:  Die Performerin  wird  gleichermaßen  zum  Sensor  und  interaktiven  Element  indem  mehrere  hochauflösende  digitale  Lichtsensoren  an  unterschiedlichen  Artikulationspunkten  des  Körpers  angebracht  werden und  kontinuierlich  die  Lichtfarbe  und  Lichtintensität  des  umgebenden  Raumes  messen.  Diese  Messwerte  werden  gleichzeitig  vertont.
Die ¬†Master ¬†der ¬†akustischen ¬†‚ÄěLive ¬†Komposition‚Äú ¬†sind ¬†somit ¬†gleicherma√üen ¬†der ¬†umgebende ¬†Raum/Architektur ¬†bzw. ¬†der ¬†Lichtgestalter ¬†als ¬†auch ¬†gleicherma√üen ¬†die ¬†Performerin ¬†mit ¬†ihrer ¬†individuellen Choreographie ¬†und ¬†Bewegungssprache.
Durch ¬†die ¬†Sensorik ¬†am ¬†K√∂rper ¬†werden ¬†Gesten ¬†h√∂rbar, ¬†durch ¬†die ¬†Konturierung ¬†des ¬†K√∂rpers ¬†im ¬†Raum ¬†mittels ¬†Licht ¬†wird ¬†die ¬†Plastizit√§t ¬†des ¬†K√∂rpers ¬†im ¬†Raum ¬†akustisch ¬†erfahrbar. Entscheidend ¬†ist die Verschr√§nkung ¬†von ¬†Innen ¬†und ¬†Au√üen ¬†entlang ¬†der ¬†‚ÄěK√∂rperoberfl√§che‚Äú ¬†der Performerin ¬†‚Äď ¬†in ¬†dieser ¬†Verkn√ľpfung ¬†liegt ¬†die ¬†Multidimensionalit√§t ¬†dieses ¬†Projektes: ¬†Durch ¬†die ¬†r√§umliche ¬†Verteilung ¬†von Lautsprechern ¬†im ¬†360¬į ¬†Bereich ¬†um ¬†den ¬†Zuschauer, ¬†lassen ¬†sich einzelne ¬†Sensoren ¬†und ¬†deren ¬†akustischer ¬†Output ¬†r√§umlich ¬†zuordnen. ¬†Dadurch ¬†wird ¬†die ¬†K√∂rperoberfl√§che ¬†der ¬†Performerin ¬†akustisch auf ¬†den ¬†gesamten ¬†Raum ¬†abgebildet.

K√ľnstlerische ¬†Leitung ¬†& ¬†Konzept, ¬†Choreographie/Performance: ¬†Veronika Mayerb√∂ck
Soundentwicklung  und  Komposition:  Noid /Arnold Haberl
Hardware  Entwicklung  und  Programmierung:  Simon Laburda

www.verom.me

logos_bodyscapes



Tags: , ,