Trans-Media-Akademie Hellerau Der gemeinn├╝tzige Verein Trans-Media-Akademie Hellerau e.V. (TMA) ist ein Institut f├╝r integrale Wahrnehmungs- und Medienforschung. Im Dezember 2001 gegr├╝ndet, fokussiert sich die TMA durch Eigenproduktionen und die Pr├Ąsentation (medien-) k├╝nstlerischer Projekte (bspw. im Rahmen des CYNETART-Festivals) auf die Konsequenzen der Medientechnologie-Entwicklung f├╝r das Selbst- und Weltbild vor allem aus k├╝nstlerischer Sicht. Zum Weiterlesen: Nicolai, Klaus: Trans-Media-Akademie. Ein Institut f├╝r integrale Wahrnehmungsforschung in Dresden. In: CYNETart 2001 Katalog, Dresden 2001, S. 170-183. Download Word-Datei Die TMA ist deutschlandweit einzigartig in der k├╝nstlerischen Erforschung von (begehbaren) virtuellen Environments und die Auswirkungen auf die K├Ârperwahrnehmung. Dabei werden Verbindungen zwischen k├╝nstlerischen, naturwissenschaftlichen, psychologischen, technischen, kybernetischen und kulturellen Aspekten der Medientechnologie-Entwicklung gekn├╝pft. Produktionen der TMA wurden bereits zum Ars Electronica Festival in Linz, zur WRO Biennale in Wroclaw, zum Dutch Electronic Art Festival (DEAF) in Rotterdam, am ICA London, dem enter-Festival in Prag, zum Festival f├╝r modernen Tanz in Strasbourg, zum MUTEK Festival in Montr├ęal, zum MUTEK.CL in Santiago de Chile, zum SOCO Festival in Montevideo sowie zu Pariser Festivals┬áEXIT und Nemo pr├Ąsentiert.




  • Im Trans-Media-Labor (TML) zur Entwicklung, Erprobung und Anwendung von virtuellen Environments sowie f├╝r audiovisuelle Projekte werden interaktive R├Ąume hergestellt, die die Basis f├╝r multimediale Performances, Tanzproduktionen und Installationen sowie f├╝r Workshops bilden. Das TML ist aus dem Dresdner Innovationsfonds f├╝r Kunst und Medientechnologie (DIF) hervorgegangen.



  • Das CYNETART-Festival findet seit 1997 j├Ąhrlich statt und pr├Ąsentiert Medienkunst-Projekte, die sich durch eine integrale Verkn├╝pfung von Kunst, Wissenschaft und Medientechnologien hervorheben. Die CYNETART ist deutschlandweit┬ádas f├╝hrende Festival f├╝r computergest├╝tzte Performances sowie interaktive Installationen und Environments.



  • Der CYNETART-Wettbewerb findet alle zwei Jahre begleitend zum CYNETART-Festival statt. Von einer international bestzten Jury werden Medienkunst-Projekte ausgezeichnet, die digitale Technologien in den k├╝nstlerischen Schaffensprozess vollst├Ąndig einbinden. Mit insgesamt 32.700 Euro Preisgeld geh├Ârt der CYNETART-Preis zu den h├Âchstdotierten Wettbewerben f├╝r Medienkunst in Europa.




Tags: , ,