Artists meet A.P.P.I.A. lab


Soundinstallation / interaktiv
02_appia_lab_02
Gro├čer Saal des Festspielhaus Hellerau

In einem Workshop trafen sich seit Herbst diesen Jahres Dresdner Musiker der elektronischen Musik sowie Studenten aus Berlin im Trans-Media-Labor Hellerau. Zur CYNETART 2011 werden die Ergebnisse im A.P.P.I.A. Lab f├╝r Besucher erfahrbar.

Beteiligte:
Stefan Senf (Noize Creator), Christian Retzke (Winterberg), J├Ârg Kreutzer (Escape_Now!) & Marcello Lussana (M-node / Erased Bodies) in Zusammenarbeit mit DS-X.org und dem Trans-Media-Labor Hellerau.

├ľffnungszeiten:

Mi: 16.11. 15-19 Uhr | Do: 17.11. 21-23 Uhr | Fr: 18.11. 15-19 Uhr | Sat: 19.11. (nicht erreichbar) | So: 20.11. 11-17 Uhr (hier soll die Sound-Umgebung f├╝r das Aufeinandertreffen des Symposiums ┬╗K├Ârper-Wahrnehmung in P├Ądagogik, Therapie & virtuellen Environments┬ź funktionieren.

Anm.: diese Zeiten entsprechen nicht 1:1 den ├ľffnungszeiten der Ausstellung im Festspielhaus, da der Gro├če Saal immer mal eine Stunde eher f├╝r den Publikumsverkehr geschlossen werden muss, zwecks Vorbereitung Auff├╝hrungen um 21 Uhr oder sonstigen Programmpunkten in der Empore S├╝d

Tags: , , , , ,