Kursangebot 1:


body-bytes: Utopical Electronic Style

Kurse zur Herstellung interaktiver virtueller Sound- und Bildumgebungen f√ľr Clubbing, Partys, Performances, Breakdance, DJing/VJing

Zielgruppe:

Computerfreaks, interessierte elektronische Sound- und Visualdesigner, Bewegungsbegabte und all diejenigen, welche sich mit ihrem ganzen Körper in selbst gebaute virtuelle Welten hineinbegeben möchten

Kurzbeschreibung:

Mit unserem Camera-Motion-Sensing System k√∂nnt Ihr die verr√ľcktesten virtuellen Klang- und Bildumgebungen kreieren! Ihr k√∂nnt in Euerm Lieblingssound baden, miteinander spielen oder tanzen, k√∂nnt mit Euerm K√∂rper Bildprozesse und ganze Performances generieren. Voraussetzung daf√ľr ist das Kennenlernen der Funktionsweise des Camera-Motion-Sensing Systems ‚ÄěEyeCon‚Äú/ ‚ÄěKalypso‚Äú. Die Systeme k√∂nnt Ihr dann mit Euern ganz pers√∂nlichen elektronischen Sound- und Bildmaschinen verkn√ľpfen und so √ľber das Kameraauge mit den produzierten virtuellen Kompositionen interagieren. Ihr seid hier und zugleich in der Maschine, ihr seid K√∂rper und Klang, Bewegung und Bild. Egal ob im Wohnzimmer, im Club, auf der B√ľhne oder auf offener Stra√üe: selbst gestaltete vituelle Sound- und Bildumgebungen bieten ungeahnte M√∂glichkeiten, Eure k√∂rperlichen Aktionen zu verst√§rken und in virtuelle Welten zu transformieren. Erlebt Euch neu, indem Ihr Euch verdoppelt, verdreifacht oder ganz einfach neu inszeniert. Spielt, tanzt und experimentiert miteinander in selbst gestalteten virtuellen Environments und zeigt denen den Vogel, die Euch in eine vorgefertigte Welt pressen wollen! Schluss mit passiv und vorw√§rts in die aktive Pr√§senz! Wir bieten daf√ľr ein komplett ausgestattetes Tanz- und Medienlab.

1. Einf√ľhrungskurs body-bytes (Grundlagen)

Einf√ľhrung in die technischen, visuellen, auditiven, szenegrafischen und sozial-kommunikativen Grundlagen von interaktiven Klang-Bild-R√§umen.
  • Vermittlung von Anwendungsm√∂glichkeiten innerhalb unterschiedlicher Kontexte
  • Einblicke in relevante Felder der kulturellen, k√ľnstlerischen und sozialen Arbeit
  • Herstellung und Erprobung von einfachen Bild-Klang-R√§umen
  • Vertiefung der musikalischen, szenegrafischen und visuellen Aspekte bei der praktischen Gestaltung von interaktiven Umgebungen

Dauer: 16 Stunden
Kursgeb√ľhr: 80 EUR (Sch√ľler/Studierende 50 EUR)
Teilnehmerzahl: 12

2. Aufbaukurs body-bytes audio processing

Gestaltung komplexer interaktiver Klang-Umgebungen (32 Stunden)
  • Auswahl und Bearbeitung von Klangprozessen (Ger√§usche, Kl√§nge, Stimmen, Sounds, Musik) sowie Grundlagen der Komposition interaktiver Klangumgebungen
  • Verkn√ľpfungen von unterschiedlichen Programmen zur Sound-Produktion mit dem Camera-Motion-Sensing System
  • Herstellung und Erprobung komplexer interaktiver Klangumgebungen im Kontext praktischer Anwendungen in den K√ľnsten sowie in unterschiedlichen R√§umen
  • Einf√ľhrung in die M√∂glichkeiten der Verkn√ľpfung von interaktiven Klangumgebungen mit k√∂rpergesteuerten Bildprozessen im Sinne von audiovisuellen Umgebungen
  • Grundlagen der selbstst√§ndigen praktischen Projektentwicklung und Produktion

Dauer: 32 Stunden
Kursgeb√ľhr: 160 EUR (Sch√ľler/Studierende 100 EUR)
Teilnehmerzahl: 8

3. Aufbaukurs body-bytes visual processing

Kursschwerpunkt Gestaltung komplexer interaktiver Bild-Umgebungen
  • Auswahl und Bearbeitung von Bildprozessen (Grafik, Foto, Video) sowie Grundlagen der Komposition interaktiver Bildumgebungen
  • Verkn√ľpfungen von unterschiedlichen Programmen zur Sound-Produktion mit dem Camera-Motion-Sensing System
  • Herstellung und Erprobung komplexer interaktiver Bild- bzw. Klangumgebungen f√ľr die praktische Anwendung in den K√ľnsten sowie in unterschiedlichen R√§umen
  • Einf√ľhrung in die M√∂glichkeiten der Verkn√ľpfung von interaktiven Bildumgebungen mit k√∂rpergesteuerten Bildprozessen im Sinne von audiovisuellen Umgebungen
  • Grundlagen der selbstst√§ndigen praktischen Projektentwicklung und Produktion
  • √Ėffentliche Pr√§sentation der Kursergebnisse

Dauer: 32 Stunden
Kursgeb√ľhr: 160 EUR (Sch√ľler/Studierende 100 EUR)
Teilnehmerzahl: 8

4. Produktionskurs body-bytes

Produktion von Performances in interaktiven Bild-Klang-Umgebungen
  • Planung, Entwicklung und Dramaturgie in Teamwork
  • Herstellung und Erprobung von audiovisuellen Umgebungen
  • Einstudierung von Performances bzw. Aufbau von interaktiven Installationen
  • √Ėffentliche Pr√§sentation von interaktiven Performances und Installationen

Dauer: 32 Stunden
Kursgeb√ľhr: 160 EUR (Sch√ľler/Studierende 100 EUR)
Teilnehmerzahl: 8

Kursangebot 2:


Dance & Technologie

Kurs Tanzimprovisation und Choreografie in interaktiven Bild-Klang-Umgebungen

Zielgruppe:

An experimentellen Formen des Ausdruckstanzes, der Tanzimprovisation sowie der Choreografie interessierte Laien, Studierende und Profis

Kurzbeschreibung

Was alle kennen: Musik und Tanz, B√ľhnenbild und Licht laufen nebeneinander ab und dazu gibt‚Äôs dann vielleicht noch eine Choreografie, die mehr oder weniger perfekt t√§nzerisch umgesetzt wird. Im Labor der Trans-Media-Akademie Hellerau arbeiten wir mit einem Camera-Motion-Sensing System, welches Prozesse im physischen Raum in Echt-Zeit mit audiovisuellen Ereignissen verkn√ľpft. Wir produzieren interaktive Environments, die auf vielf√§ltige Weise durch die K√∂rperbewegungen gesteuert werden. Die T√§nzer generieren so durch ihre Performance hindurch zugleich Klang- und Bildwelten, mit denen sie auf vielf√§ltige Weise interagieren k√∂nnen. Damit entstehen neuartige Verbindungen zwischen K√∂rper und Raum. Dies bildet die Voraussetzung f√ľr eine experimentelle Neuentdeckung der eigenen K√∂rpersprache sowie f√ľr eine Erweiterung der Interaktion auch zwischen T√§nzern. Zugleich bietet die experimentelle bzw. improvisatorische ‚ÄěK√∂rperarbeit‚Äú in interaktiven Environments Chancen f√ľr eine syn√§sthetische Erarbeitung von Choreografien und dramaturgischen Konzepten. Auf der Basis eines Einf√ľhrungskurses (16 Stunden) und eines entsprechenden Aufbaukurses (32 Stunden) k√∂nnen eigene Performance-Produktionen im Trans-Media-Lab realisiert und an ausgew√§hlten Orten √∂ffentlich pr√§sentiert werden.

1. Einf√ľhrungskurs

Improvisation in interaktiven Bild-Klang-Räumen
Dauer: 16 Stunden
Kursgeb√ľhr: 80 EUR (Studierende 50 EUR)
Teilnehmerzahl: 12

2. Aufbaukurs

Audiovisuelle, choreografische, dramaturgische und szenegrafische Aspekte der Gestaltung von Performances in interaktiven Bild-Klang-Umgebungen
Dauer: 32 Stunden
Kursgeb√ľhr: 160 EUR (Studierende 100 EUR)
Teilnehmerzahl: 8

3. Produktionskurs

Konzeption und Produktion von Performance-Produktionen in interaktiven Bild-Klang-Umgebungen
Dauer: ab 32 Stunden
Teilnehmerzahl: 8 (Kursgeb√ľhr: nach Vereinbahrung)