Francisco López

Francisco L√≥pez ist als einer der Hauptakteure der Klangkunst- und der Experimentellen Musik-Szene international anerkannt. In den vergangenen 30 Jahren hat er ein erstaunliches Universum an Kl√§ngen entwickelt, sehr individuell und bildgewaltig ‚Äď erschaffen aus dem vertieften Lauschen auf die Welt. In seinem Werk widerlegt er die Unterscheidung zwischen industriellen Kl√§ngen und denen der Wildnis, und er bewegt sich mit gro√üer Leidenschaft von den Grenzen der Wahrnehmung hin zu den bedrohlichsten Abgr√ľnden der Klanggewalt. Dabei bieten seine Arbeiten ein profundes und transzendentales H√∂rerlebnis, das ‚Äď genossen mit geschlossenen Augen ‚Äď von den Vorgaben des Denkens befreit ist und somit offen f√ľr eine Erweiterung der Wahrnehmung und des Geistes.

L√≥pez hat bereits hunderte von Konzerten, Projekten mit Au√üenaufnahmen, Workshops und Klanginstallationen in 60 L√§ndern auf f√ľnf Kontinenten durchgef√ľhrt. Seine umfassende Sammlung von Klangst√ľcken (samt Live- und Studio-Kollaborationen mit √ľber 130 verschiedenen internationalen K√ľnstlern) wurde von mehr als 200 Tontr√§ger-Labels weltweit ver√∂ffentlicht. Francisco L√≥pez wurde dreimal mit einer Lobenden Erw√§hnung im Rahmen des Wettbewerbs der Ars Electronica ausgezeichnet und ist Tr√§ger des Qwartz-Preises 2010 f√ľr die beste Klang-Anthologie. [Pedro Higueras, Sonom Studios]

Am Mittwoch, 17. November 2010 | Konzert @ CYNETART 2010 | Festspielhaus, 20 Uhr Tickets: ↲

http://franciscolopez.net


Weitere Musikk√ľnstler bei der CYNETART 2010:

Annie Hall | Francisco López | Jacob Korn und Intolight | Kali Avaaz | Oni Ayhun | Traxx | Uncanny Valley | Veronica Vasicka | Zerkalo



Tags: ,