CYNETART 2010 Teaser

Wir geben Euch einen kleinen Vorgeschmack auf das CYNETART Programm 2010. Schaut selbst, was die 14. Ausgabe des Festivals vom 11. bis 17. November im Festspielhaus Hellerau zu bieten hat.

Eng verbunden ist das diesjährige Festival mit dem Internationalen CYNETART-Wettbewerb. Aus dem Pool der Einreichungen hat unsere
Jury KünstlerInnen für die Teilnahme an der CYNETART 2010 empfohlen. Freut Euch auf André & Michel Décosterd, Anke Eckardt, Jannis Kreft und Verena Friedrich, u.a. Die Preisträger werden Anfang Oktober bekannt gegeben.

Als weitere Programmhöhepunkte seien die Erstpräsentation von
LAG, der jĂĽngsten Arbeit von Ulf Langheinrich sowie die deutsche ErstauffĂĽhrung von Sonia Cillaris Performance-Installation Sensitive to Pleasure genannt.

Das CYNETART Festival ist Partner des europäischen Vernetzungs- und Kooperationsprojektes
E.C.A.S. – Networking Tomorrow’s Art For An Unknown Future und widmet sich dieses Jahr dem Schwerpunkt »Cultural Festivals and Events as Living Laboratories: Experimenting in new forms and models of presenting artworks, of new working methods and engaging audiences«.

DafĂĽr stehen stellvertretend das Veranstaltungsformat
Automatic Clubbing und der Utopia-Attraktor Workshop mit Ubermorgen.com. Automatic Clubbing dieses Mal mit Volker Morawe und Tilman Reiff, Zerkalo, Annie Hall sowie Minimal Wave’s Veronica Vasicka und den Dresdner Jungs aus dem Uncanny Valley.

Erprobt und in Dresden eingefĂĽhrt sind die Tele-Plateaus: vernetzte virtuelle Umgebungen der telematischen Begegung. In Kooperation mit
amber’10 (http://www.amberfestival.org/) Art and Technology Festival Istanbul wird anlässlich der Initiative Kulturhauptstadt Europa 2010 die CYNETART eine BrĂĽcke nach Istanbul schlagen.

Das komplette Programm der CYNETART 2010 ist Anfang September auf der Festival-Website online. Neuigkeiten werden auĂźerdem auf
Facebook (http://facebook.com/CYNETART) sowie über den CYNETART-Newsletter (http://t-m-a.de/cynetart/service/newsletter) veröffentlicht.

CYNETART 2010 – 14. Internationales Festival für computergestützte Kunst
11. bis 17. November 2010 | Festspielhaus Hellerau | Dresden



Tags: , ,