„AFRICA_labdance“ zum „9. Hellerau meets Internationals ‚Äď South Africa Festival“ | 28. Mai 2010

Das diesj√§hrige „Hellerau meets Internationals“ der „Initiative f√ľr ein weltoffenes Dresden“ widmet sich in seiner 9. Auflage am Freitag, den 28. Mai 2010 dem WM-Gastgeberland S√ľdafrika.

Ein buntes und abwechslungsreiches B√ľhnenprogramm, eine Fotoausstellung, Reisevortr√§ge sowie kulinarische K√∂stlichkeiten tauchen das Geb√§udeEnsemble der Deutschen Werkst√§tten Hellerau in s√ľdafrikanisches Flair und laden ein, die kulturelle Vielfalt und Sch√∂nheit dieses fernen Landes zu entdecken.

Auch das Labor der Trans-Media-Akademie Hellerau √∂ffent zum S√ľdafrika Festival seine T√ľren und pr√§sentiert thematisch passend die Tanzperformance „AFRICA_labdance“.

Um 19:00, 20:30 und 21:00 Uhr können Tänzer und Besucher exotische virtuelle Instrumete durch ihre Körperbewegungen im interaktiven Bild-Klang-Raum entdecken und spielen. Die magischen Verbindungen zwischem Körperaktion und Cyberspace lassen archaische Rituale am eigenen Leib erfahrbar werden.

AFRICA_labdance | Tanzperformance zum South Africa Festival

Freitag, 28.05.2010 | 19:00 / 20:30 / 21:00 Uhr | offen begehbar: 18:00-22:00 Uhr

Trans-Media-Labor im GebäudeEnsemble Deutschen Werkstätten Hellerau

Moritzburger Weg 67 | 01109 Dresden (Eingang D, 2. Etage, T√ľr links)

Visuelle Gestaltung: Matthias Härtig
Interaktiv auditive Gestaltung: Jacob Korn
Interaktives Videosystem: Frieder Weiss
Performance: Johanna Roggan
Einf√ľhrungen: Dr. Klaus Nicolai

Der Einlass zum South Africa Festival beginnt um 16:30 Uhr, Start der Veranstaltung ist 17:00 Uhr.

Eintritt: 6,- Euro || Erm√§√üigt (Sch√ľler, Studenten): 4 Euro || Kinder bis 14 Jahre: frei

weitere Informationen unter: http://www.hellerau-gb.de/suedafrika



Tags: , , , ,