Sonia Cillari

Sonia Cillari ist eine italienische Medienk√ľnstlerin und Architektin. Sie lebt und arbeitet in Amsterdam. Im Rahmen ihrer Arbeiten entwickelt sie Mechanismen der Sensorik und Wahrnehmung in immersiven und digital erweiterten Umgebungen. Dabei konzentrieren sich Cillaris k√ľnstlerische Untersuchungen auf die Entstehungsweise von Bewusstseins-, Wahrnehmungs- und Identit√§tsstrukturen in derartigen Kontexten. In den vergangenen Jahren galt ihr vertieftes Interesse der Erforschung des K√∂rpers als Interface.
Residenzstipendien: V2_ (Rotterdam), Rijksakademie, STEIM, Niederl√§ndisches Institut f√ľr Medienkunst (Amsterdam), [ars]numerica (Montbeliard), Claudio Buziol Stiftung (Venedig).
Lobende Erw√§hnungen: VIDA 9.0 (Madrid) und Prix Ars Electronica 2007, Interactive Art (Linz), Exzellenzpreis im Bereich Kunst auf dem 11. Japanischen Festival f√ľr Medienkunst (Tokio).
Seit 2009 arbeitet Sonia Cillari auch mit dem Optofonica Labor f√ľr Immersive ArtScience (Amsterdam) zusammen. Sie wirkte als Jurymitglied beim Prix Ars Electronica 2008, Interactive Art und Prix Ars Electronica 2009 sowie Hybrid Art (Linz) und CYNETART 2010 (Dresden) mit.

Sonia Cillari’s Installationsperformance ¬ĽSensitive to Pleasure¬ę ist t√§glich zur CYNETART 2010 zu erleben. Die genauen Termine stehen auf der Programmseite .

http://www.soniacillari.net/



Tags: , , ,