18.9. 2010 : Performance-Lecture mit Klaus Nicolai zum Festival Blauverschiebung in Leipzig

Performance-Lecture „Inside-Is-Outside“

Leibliche Präsenz in virtuellen Klangumgebungen mit Klaus Nicolai

Samstag, 18. September ca. 18.00 Uhr, Galerie K.U.B., Kantstraße 18, 04275 Leipzig

im Rahmen des Performance Festival Blauverschiebung Nr. 3 in Leipzig

http://www.galeriekub.de/

Im Rahmen der Performance-Lecture „Inside-Is-Outside“ werden unterschiedliche virtuelle Klangumgebungen aus dem Trans-Media-Labor performativ von Klaus Nicolai demonstriert. Danach k√∂nnen Teilnehmer der Podiumsdiskussion selbst mit den virtuellen Environments interagieren und Kontakt zu ihrem eigenen wie virtuellen performativen Potenzial aufnehmen.

Die Trans-Media-Akademie Hellerau (Dresden) pr√§sentiert im Rahmen des j√§hrlichen Medienkunstfestivals CYNETART seit 1999 Performances und Installationen in virtuellen Bild-Klang-Umgebungen. Seit 2007 werden im Trans-Media-Labor interaktive und vernetzte Environments auf Basis einer speziell entwickelten Camera-Motion-Sensing Technologie in Zusammenarbeit mit Frieder Wei√ü erforscht und produziert. Dabei wird der „√§u√üere“, virtuelle Raum √ľber die Auswertung unterschiedlicher Parameter der K√∂rperbewegung (Ausdehnung, Beschleunigung, Position) wie ein Instrument performativ erspiel- bzw. re-komponierbar. Somit entsteht eine unaufl√∂sliche Verbindung zwischen sinnlich-physischer Pr√§senz der Performer bzw. der Nutzer und der Re-Pr√§senz von virtuellen Klang- und Bildkompositionen. Man kann diese virtuellen Umgebungen als kin√§sthetische Environments bezeichnen, da deren auditives bzw. visuelles Erscheinen vollst√§ndig von der Art und Weise des leiblichen Inter-Agierens im physischen Raum abh√§ngig ist. Hier gehen virtuelles Real-Time-Processing und physische, mental-k√∂rperliche Pr√§senz auf Basis von Computer- und Sensortechnologien eine historisch neuartige performative Verbindung zwischen Produktion und Realisierung ein.

blauverschiebung



Tags: , , , ,