CYNETART team - assoziiert


Klaus Nicolai


Klaus Nicolai
* Studium der Kulturwissenschaften (1977 - 1982)
* Lehrtätigkeiten: Promotion an der damaligen Karl-Marx-Universität Leipzig (bis 1987), Hochschule für Bildende Künste Dresden (1987 - 1992), Dresden International University (seit 2005)
* Referent fĂĽr Medienkultur beim Kulturamt der Landeshauptstadt Dresden (1995 - 2005)
* MitbegrĂĽnder des Internationalen Dresdner Festivals fĂĽr computergestĂĽtzte Kunst CYNETart (1997), der Trans-Media-Akademie Hellerau e.V. (TMA) (2001), des Licht-Klang-Festivals transNATURALE (2005) und Dresdner Innovationsfonds fĂĽr Kunst und Medientechnologie (DIF) (2007)
* Leitung der CYNETart (1997 - 2005) und kĂĽnstlerische Leitung der transNATURALE (2005 - 2009)
* Vorstandssprecher der TMA und verantwortlich fĂĽr die Projektentwicklung der TMA
* Initiator und Projektentwickler des derzeit von der Europäischen Union geförderten Projektes European Tele-Plateaus – translokale Räume der Begegnung und Co-Produktion (ETP)
* Autor und leitender Projektentwickler der am 11.08.09 frei geschalteten Internetplattform Virtuelles Parlament
* lebt und arbeitet als freier Projektentwickler, Dozent und Autor in Dresden
* Text: Trans-Media-Akademie. Ein Institut fĂĽr integrale Wahrnehmungsforschung in Dresden. In: CYNETart 2001 Katalog, Dresden 2001, S. 170-183

Matthias Härtig


freier Mitarbeiter der Trans-Media-Akademie
Matthias Härtig

* unter anderem beiteiligt an folgenden Projekten: European Tele-Plateaus, CYNETART, microscope session
* Mitarbeit im TMA Labor
* Entwicklung von Anwendungen im Bereich interaktiver Systeme (Eyecon, Kalypso, MAX/MSP/JITTER)
* Teil des Arbeitskollektivs DS-X.org
* Zusammenarbeit mit hypecycle.de
* abgeschlossenes Studium an der HTW Mittweida, Medientechnik

Julia Rülicke

Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit

* seit August 2009 neu im Team und verantwortlich fĂĽr public relations
* Studium der Kulturwissenschaften an der Universität Hildesheim und der Université de Provence, Aix-en-Provence

Jadwiga Müller

Online-Strategin und Social Media Expert
Jadwiga MĂĽller
* Seit Oktober 2008 gehört sie zum CYNETART-Team.
* Insbesondere die Koordination der Social Media-Aktivitäten liegt in ihrer Obhut.
* Neben dem Studium der Angewandten Medienwissenschaft an der TU Ilmenau begleitete sie bereits das Web TV-Projekt StreetLightsTV als Pressesprecherin.

Steffen Hönig

Social Media und Organisation/Konzeption von Projekten mit politischem Profil
Roocost-bw
* geb. 1987 in Karl-Marx-Stadt
* Student der Sensorik und kognitive Psychologie - vorher Studien der Philosophie und Politik
* In der Zeit als Praktikant der TMA (2006) Assistenz des CYNETART-Festivals und verschiedener Einzelprojekte

Igor Sovilj

Projektassistenz CYNETART-Festival

* Stipendiat des Programms Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa der Robert Bosch Stiftung, durchgefĂĽhrt von MitOst e.V. 2009/2010
* Studierte Malerei und Kunstgeschichte an der Akademie fĂĽr Bildende Kunst in Banja Luka (Bosnien Herzegowina).
* 2007, Gründung des Kulturvereins Tac(.ka (Punkt) in Prijedor zusammen mit Kollegen der Akademie; verantwortlich für die Projekte ArtinNature Labor Ars Kozara und Imaginärer Pavillon von Bosnien Herzegowina; seit 2008 Herausgeber des ersten bosnischen On-line Magazins für zeitgenössische Kunst - Tac(ka.

Olaf Bargheer

Leitung CYNETART 2010 Magazin
081208_Portrait_Olaf_Bargheer
Olaf Bargheer, 36, fährt in Hamburg den scoop think tank, einen losen Verbund von Kreativwirtschaftlern aus Konzeption und Strategie. Der scoop think tank versteht sich als Agentur für Kommunikation und Formatentwicklung an der Schnittstelle zwischen Kultur, Medien und Marken. Für die Konzeption und Redaktion des CYNETART Magazins kommen vor allem Erfahrungen im Corporate Magazine Publishing und in der Entwicklung von crossmedialen Redaktionsformaten zum Zuge.

http://www.scoopthinktank.de

Nadja Voigt

2010 Assistance for CYNETart_2010_publication
Nadja VoigtStudium der Kulturwissenschaften an der TU Dresden, Bachelorarbeit zu Koevolutionen von Ă„sthetik- und Mediengeschichte in Moderne und Postmoderne,
seit 2006 freie Mitarbeiterin beim DRESDNER Kulturmagazinund seit Juni 2010 Assistenz für die CYNETart Festivalpublikation: Akquise, Vertrieb und redaktionelle Beiträge. Mitarbeit beim DIY-Festival Räubertage.